SG R-N/M -SV Oberhausen17/18

 

SG R-N/M- SV Oberhausen 2:2 (1:2)

 

Im Gegensatz zur 2. Mannschaft lag unsere SG gegen Oberhausen schon nach 20 Minuten hinten. Irgendwie  hat das im Moment Methode. Ständig liegen wir hinten und müssen dem Rückstand hinterher laufen. Das gute ist, dass wir es bis jetzt immer noch umgebogen haben, doch darauf sollten wir uns nicht verlassen. Wir gewannen im Mittelfeld gar keine der wichtigen Zweikämpfe und waren in der Defensive schläfrig, sodass nach 2 Flanken aus dem Halbfeld , die gegnerischen Stürmer unbedrängt und mühelos die Treffer zum 1:0 und 2:0 erzielen konnten. Lange ging auch bei uns nach vorne nichts, außer in der 45 Minute, also kurz vor der Halbzeit, als Scelli Nico Schulz mit einem Pass durch die Lücke lang schickte und dessen Flanke, nachdem ein Abwehrspieler unfreiwillig mit dem Kopf verlängert hatte, Dennis Schmitt erreichte, der mit einem Gewaltschuss außerhalb des Sechzehners den Torwart bezwingen konnte. So ging es immerhin mit „nur“ einem 1:2 Rückstand in die Pause.

Nach der Pause erwischten wir den besseren Start und spielten praktisch die gesamte 2. Halbzeit auf das Tor des Gegners aus Oberhausen, der sich mit allen Mann hinten wehrte. Doch nach einem Freistoß von Martin Mayer war es passiert: Nico Schulz verlängerte den Ball am kurzen Pfosten ins Tor. Danach konnten wir jedoch nicht nachlegen,  da wir unsere vielen Kontersituationen nicht gut ausspielten. Die giftigen und unbequemen Gäste verdienten sich so den Punkt.

 

 

 

 

 

Aufstellung:

Niklas Schmidt, Stefan Schulz,  Stefan Stumm, Dennis Schmitt, Martin Mayer, Nico Schulz, Adrian Alt(Jan Uwe Audri), Thorsten Ströher, Sebastian Weber, Eric Pleines, Sascha Becker(Jonas Schmidt)

 

 

 

 

Tore:

0:1 Lukas Gerhard

0:2 Franz Kromer

1:2 Dennis Schmitt

2:2  Nico Schulz

 

 

 

2. Mannschaft

 

SG R-N/M- SV Oberhausen 2:3 (2:3)

 

 

 

 

 

Unsere Zweite Mannschaft schaffte es auch im 4. Saisonspiel nicht, die ersten Punkte einzufahren, Obwohl es am Anfang stark danach aussah: Schon nach 20 Minuten lagen wir mit 2:0 vorne. Das 1:0 erzielte Julian Mildenberger nach einem feinen Pass von Felix Alt durch die Schnittstelle. Felix war es dann auch der das 2:0 machte: Nach einem Solo zog er von der linken Seite nach innen und zog mit seinem Starken rechten Fuß ab und der Ball landete vom Gegner abgefälscht im linken oberen Eck. Danach schaltete unsere Zweite unverständlicherweise mehrere Gänge zurück, sodass Oberhausen sich bis zur Halbzeit viele hochkarätige Torchancen erarbeiteten konnte, von denen manche von Torhüter Oliver Bastian entschärft werden konnten, jedoch letztlich 3 den Weg ins Tor fanden, sodass aus einer 2:0 Führung noch vor der Pause ein 2:3 Rückstand zu Buche stand. Dieser konnte in der 2. Hälfte trotz vieler Chancen nicht umgebogen werden, wodurch es die 4. Niederlage im 4. Spiel gab.

 

 

 

 

Aufstellung :

 Oliver Bastian,Tobias Nickweiler, Florian Lauer, Moritz Mayer,  Felix Alt,  Uwe Audri, Peter Mannweiler, Julian Mildenberger,  Niklas Kürschner, Patrick Cazales, Aljoscha Heringer, Daniel Brenner, Daniel Bach, Christopher Schuch

 

 

 

 

Tore:

1:0 Julian Mildenberger

2:0 Felix Alt

2:1 Sven Borger

 

2:2 Luca Schallmo

2:3 Niklas Ullrich