SV Oberhausen-SG R-N/M 18/19

 

 

 

SV Oberhausen- SG R-N/M 2:1 (0:1)

 

Wieder keine Punkte für unsere Elf. Dabei waren wir auf einem guten Weg den Sieg einzufahren, gaben aber das Spiel in den letzten Minuten aus der Hand. In der Ersten Hälfte waren wir konzentriert und gestatteten den Gastgebern kaum eine Torannäherung. Meist bestimmten wir das Spiel und hatten auch ein paar gute Gelegenheiten. Jan Uwe Audri stand alleine vorm Torwart, der jedoch parieren konnte. Nach einem tollen Einsatz von Ray Alt verzog Jan Uwe unter Bedrängnis nur knapp. Ein Tor gelang uns dann aber doch noch. Eine schöne Flanke von Dennis Schmitt köpfte Martin Mayer in der Mitte ein. Dies war verdient und wir konnten den Spielstand mit in die Pause nehmen. Im Zweiten Abschnitt tat sich auch lange nicht viel . Dann holte sich ein Oberhausener die Gelb Rote Karte ab und wir bekamen Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden. Ray klaute dem Torwart am Sechzehner bei einem Dribbling den Ball, konnte dann aber nur hart Bedrängt aufs Tor schießen und setzte die Kugel knapp daneben. Und auch Nico Schulz hätte das zweite Tor machen müssen, als er von Jan Uwe freigespielt völlig blank vorm Torwart stand und das Leder nicht an ihm vorbei brachte. Und dann folgte das was im Fußball oft kommt. Die Gastgeber bekamen die Zweite Luft und wir stellten das Fußball spielen weitgehend ein. Der Ausgleich fiel dann spät und den Punkt hätten wir auch mitnehmen können. Doch kurz vor Schluss rutschte ein weiter Ball in die Spitze nach zwei unglücklich verlorenen Zweikämpfen zum Stürmer durch und der verpasste uns den Genickschlag. Jetzt heißt es wieder aufstehen und weitermachen.

 

 

 Aufstellung:

Niklas Schmidt, Stefan Schulz,  Lars Pleines, Jan Uwe Audri, Aljoscha Heringer, Dennis Schmitt, Daniel Brenner(Sascha Becker), Adrian Alt,(Nico Schulz)Cedric Nikodemus, Martin Mayer

 

 

 

 

Tore:

0:1Martin Mayer

1:1 Fabian Kuhn

2:1 Björn Ries

 

 

 2. Mannschaft

SV Oberhausen- SG R-N/M 3:1 (1:1)

 

 

Die Zweite hatte wieder enges Personal, schlug sich aber prima damit. Rückkehrer Slater Fuhr stabilisierte die Abwehr und Felix Alt stürmte nach Monatelanger Verletzungspause erstmals wieder. Zwar waren die Oberhausener spielbestimmend , aber die Erste Chance hatte Julian Mildenberger , der aber knapp verzog. Mitte der Ersten Halbzeit mussten wir dann doch ein Tor hinnehmen. Dies konnten wir aber wenig später Ausgleichen, bzw. die Gastgeber übernahmen das für uns, als der Torwart und der Abwehrspieler sich nicht einig waren und der Oberhausener den Ball ins eigene Tor schob. Im Zweiten Abschnitt gerieten wir wieder in Rückstand. Wir drückten in der Folge auf den Ausgleich ,der durchaus verdient gewesen wäre, sahen uns aber immer wieder Konter der Gastgeber gegenüber. Nach einem solchen Konter mussten wir das dritte Tor und damit die Entscheidung hinnehmen. Dennoch eine weitere Leistungssteigerung und die Ersten punkte sollten sich bald einstellen.

 

 

Aufstellung :

Jan Grünewald, Patrick Cazales,  Martin Heidrich, Florian Lauer,  Uwe Pleines, Julian Mildenberger, Tobias Nickweiler, Christian Fuhr, K-P Schneider, Fabian Bierbrauer, Christopher Bunn, Felix Alt

 

 

 

Tore:

1:0 Kevin Stibitz

1:1 Eigentor

2:1Adrian Schmidt

3:1 Robin Scholz