VfR Baumholder 2- SG R-N/M 18/19

 

VfR Baumholder- SG R-N/M 4:2(0:1)

 

Eine weitere Niederlage musste unsere Elf gegen starke Gastgeber hinnehmen. Wieder mit akuten Personalproblemen angereist, mussten beim Aufwärmen mit Peter und Dennis zwei weitere Spieler wegen Verletzung passen. Torwart Niklas half wieder im Feld und Olli Heidrich stellte sich nach zwei Jahren Pause wieder ins Tor. Wir begannen wie gegen Birkenfeld aus einer starken Deckung heraus . Und auch gegen Baumholder klappte dies ganz gut. Die Gastgeber hatten zwar Dauer- Ballbesitz , hatte auch ein paar gefährliche Situationen  , aber nicht die grossen Chancen. Und so konnten wir wieder das erste Tor erzielen. Jan Uwe steckte den Ball an der Mittellinie für Julian Mildenberger durch . Der lief alleine Richtung Tor wo er die Übersicht behielt und quer zum mitgelaufenen Jan Uwe spielte. Der spielte Doppelpass und Juli vollendete zur Führung ins Tor.  Diese Führung konnten wir auch mit in die Halbzeit nehmen. Gleich nach dem Wechsel war die Partie allerdings gedreht. Der Erste Angriff der Gastgeber mündete in einem Freistoss am Sechzehner. Dieser wurde perfekt über die Mauer ins Tor geschnibbelt. Und ehe wir uns geschüttelt hatten lupfte der Torschütze den Ball in unseren Sechzehner hinein und der Stürmer schob zur Führung ein. Doch wir konnten noch einmal ausgleichen. Nico Schulz drehte sich im Sechzehner um seinen Gegenspieler, der lies das Bein stehen, Elfmeter. Martin Mayer verwandelte sicher  und wir hatten wieder Hoffnung. Doch wir waren leider zumeist körperlich nicht in der Lage das Tempo der Baumholderer mit zu gehen und waren oft einen Schritt zu spät dran. Dies nutzte der Angreifer zu zwei vermeidbaren Toren, als er beide Male nicht entscheident am Torschuss gehindert werden konnte. Kopf hoch, weitermachen, es werden auch wieder bessere Tage kommen.

 

 

 

Aufstellung:

Oliver Heidrich,Niklas Schmidt, Stefan Schulz, Jan Uwe Audri,  Martin Mayer, Uwe Pleines (Tobias Nickweiler) Eric Pleines, Julian Mildenberger, Lars Pleines, Cedric Nikodemus, Nico Schulz (Sascha Becker)

 

 

 

 

 

Tore:

0:1 Julian Mildenberger

1:1 Jan Eisenhut

2:1Jan Luca Becker

2:2 Martin Mayer (Foulelfmeter)

3:2 Marcel Lichtenberger

4:2 Marcel Lichtenberger